Karlstadt

"Jahr der Orgel": Roland Büchner spielte in Karlstadt

Mit einem Benefiz-Konzert in der Stadtkirche St. Andreas Karlstadt begeisterte der ehemalige Regensburger Domorganist Roland Büchner seine Karlstadter mit Orgelwerken vom Barock bis zur Romantik.
Foto: Josef Riedmann | Mit einem Benefiz-Konzert in der Stadtkirche St. Andreas Karlstadt begeisterte der ehemalige Regensburger Domorganist Roland Büchner seine Karlstadter mit Orgelwerken vom Barock bis zur Romantik.

Zu einem Orgelkonzert mit dem ehemaligen Regensburger Domkapellmeister Roland Büchner hatten Kirchenverwaltung und Kantorei St. Andreas in die gleichnamige Stadtkirche in Karlstadt eingeladen. In dem Benefizkonzert wurde zu Spenden zugunsten der Sanierung der elektrischen Steuerungen der beiden Kirchenorgeln aufgerufen.Im "Jahr der Orgel 2021" hatten die Verantwortlichen einige renommierte Domorganisten für ein Benefizkonzert angesprochen, berichtete Manfred Goldkuhle von der Kirchenverwaltung in seiner Begrüßung.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung