Lohr

Kampf gegen das „Komasaufen“: bunt statt blau

Auszeichnung im Kampf gegen das „Komasaufen“: Die Sinngrund-Mittelschule Burgsinn und die Mittelschule Eußenheim haben erfolgreich an der Aufklärungskampagne „bunt statt blau" 2019 gegen Alkoholmissbrauch teilgenommen, heißt es in einer Pressemitteilung. Im Frühjahr hatten Schüler beider Schulen beim bundesweiten Wettbewerb mit insgesamt fast 10 000 Teilnehmern mitgemacht. Im Nachgang dazu hat eine Jury um die Zweite Bürgermeisterin der Stadt Lohr, Christine Kohnle-Weis, die regionalen Gewinner im Landkreis Main-Spessart auserkoren.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung