Karlstadt

Karlstadter gaben dem Deutschen Museum ein Dach

Die Spenglerei Lummel aus Karlstadt meisterte in Nürnberg besondere Herausforderungen. Eine Kombination aus alter Handwerkstechnik und Konstruktionen des 21. Jahrhunderts.
Mitarbeiter der Karlstadter Spenglerei Lummel haben das Dach der Außenstelle Nürnberg des Deutschen Museums erstellt.
Foto: Florian Lummel | Mitarbeiter der Karlstadter Spenglerei Lummel haben das Dach der Außenstelle Nürnberg des Deutschen Museums erstellt.

Kürzlich wurde die Außenstelle des Deutschen Museums in Nürnberg eröffnet. Die Karlstadter Spenglerei Lummel war am Bau des Gebäudeensembles am Pegnitzufer beteiligt. Von ihr stammen die Dächer aus Aluminiumblech. Geschäftsführer Georg Lummel sagt: "Eine besondere Herausforderung waren die verschieden steilen Dachflächen und Mansarden.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung