Karlstadt

Karlstadter gaben dem Deutschen Museum ein Dach

Die Spenglerei Lummel aus Karlstadt meisterte in Nürnberg besondere Herausforderungen. Eine Kombination aus alter Handwerkstechnik und Konstruktionen des 21. Jahrhunderts.
Mitarbeiter der Karlstadter Spenglerei Lummel haben das Dach der Außenstelle Nürnberg des Deutschen Museums erstellt.
Foto: Florian Lummel | Mitarbeiter der Karlstadter Spenglerei Lummel haben das Dach der Außenstelle Nürnberg des Deutschen Museums erstellt.

Kürzlich wurde die Außenstelle des Deutschen Museums in Nürnberg eröffnet. Die Karlstadter Spenglerei Lummel war am Bau des Gebäudeensembles am Pegnitzufer beteiligt. Von ihr stammen die Dächer aus Aluminiumblech. Geschäftsführer Georg Lummel sagt: "Eine besondere Herausforderung waren die verschieden steilen Dachflächen und Mansarden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!