Marktheidenfeld

Klaus Karl-Kraus: Weihnachten is ka Gschmarri

Der Erlanger Kabarettist Klaus Karl-Kraus bei der Premiere seiner „Fränkischen Weihnachtsg?schicht“ im Theater Fasskeller.
Foto: Martin Harth | Der Erlanger Kabarettist Klaus Karl-Kraus bei der Premiere seiner „Fränkischen Weihnachtsg?schicht“ im Theater Fasskeller.

Das Theater „Fasskeller“ in Marktheidenfeld hatte sich Klaus Karl-Kraus für diesen Abend mit Absicht ausgesucht. Er liebt diesen Ort mit viel Atmosphäre unter dem Hotel „Anker“, wo er stets auf ein Publikum treffe, das bei der Sache sei, sagt er. Große Säle füllte der Erlanger Kabarettist früher. „Aber das ist es nicht“, bekannte er am Ende der Vorstellung vor gut 40 Gästen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung