Lohr

Kleine Überraschung zum Advent

Emma Markert und Leandro Tatjes überreichen die gebastelten Papiertüten an Frau Völker, Mitarbeiterin des Weltladens. 
Foto: Stefanie Imgrund | Emma Markert und Leandro Tatjes überreichen die gebastelten Papiertüten an Frau Völker, Mitarbeiterin des Weltladens. 

Mit strahlenden Augen nahmen am 1. Dezember Morgen die Klassensprecher der Grundschule Lohr einen schön gestalteten Adventskalender des Pamoja Weltladens entgegen, gefüllt natürlich mit fair gehandelter Bio-Schokolade.

Das großzügige Geschenk des Teams des Pamoja Weltladen freut die Schüler besonders, da seit den Anfängen der Corona-Pandemie kein Fairtrade-Pausenverkauf von Kindern der 4. Klassen durchgeführt werden kann und auch der Besuch einer ganzen Klasse im Weltladen nicht möglich ist.

Der liebevoll gestaltete Kalender eines afrikanischen Künstlers zeigt Szenen, die die Lebensfreude der Menschen in Afrika ausdrücken soll.

Frau Völker, eine ehemalige Kollegin, legte noch ein Schreiben bei, mit dem den Kindern das Besondere des Kalenders erklärt werden kann. Mit Blick auf das nächste Jahr meinte sie auch, dass die Möglichkeit bestünde, dass ein Team des Weltladen an die Schule kommen könne, um noch mehr über den Fairen Handel zu informieren.

Als Gegengeschenk bekommt der Pamoja Weltladen kleine und große Papiertüten aus Plakaten, teils von alten Veranstaltungen der Stadthalle Lohr.

Von: Stefanie Imgrund für die Grundschule Lohr

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Lohr
Pressemitteilung
Adventskalender
Grundschulen
Kinder und Jugendliche
Lebensfreude
Schülerinnen und Schüler
Stadthalle Lohr
Völker der Erde
Weltläden
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!