Karlstadt

Kommentar: Warum ist das Thema Karlstadter Altenheimküche so geheim?

Die Beteiligten wissen nichts, sagen nichts, sind mit Corona beschäftigt...
Im ehemaligen Karlstadter Krankenhaus (Mitte mit blassrosa-weißer Fassade)  ist die Küche für das Altenheim (rechts in Rot und Hellblau) untergebracht.
Foto: Karlheinz Haase | Im ehemaligen Karlstadter Krankenhaus (Mitte mit blassrosa-weißer Fassade)  ist die Küche für das Altenheim (rechts in Rot und Hellblau) untergebracht.

Warum ist nichts zu erfahren darüber, wie es mit der Altenheimküche im ehemaligen Karlstadter Krankenhaus weitergeht? Der Verweis darauf, man sei derzeit zu sehr mit Corona beschäftigt, wirkt seltsam. Sicher ist das seit Monaten das Hauptthema. Aber dennoch gehen die anderen Entscheidungsprozesse doch auch weiter.Lesen Sie auch den Hauptartikel Was wird aus der Küche fürs Karlstadter Altenheim?Und wenn Landrätin Sabine Sitter ausrichten lässt: "Sobald es hier zu einem ordentlichen Beschluss gekommen ist, sind wir selbstverständlich gerne gesprächsbereit", so verwundert dies noch mehr.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat