Lohr

Lage am Klinikum Main-Spessart entspannt sich

Die medizinische Leitung erläutert, wie das Krankenhaus auf die sinkenden Inzidenzzahlen und Covid-Fälle reagiert und wie es um weitere Öffnungsschritte für Besucher steht.
Auf dem Weg zurück zum Normalbetrieb: das Klinikum in Lohr (Archivbild).
Foto: Thomas Obermeier | Auf dem Weg zurück zum Normalbetrieb: das Klinikum in Lohr (Archivbild).

„Wir sind letztendlich immer der Spiegel der Inzidenzen im Landkreis Main-Spessart“, sagt Dr. Matthias Schneider, Ärztlicher Direktor am Klinikum Main-Spessart, mit Blick auf die momentan sinkenden Fallzahlen in der Region sowie die Belegung mit Corona-Patienten im Lohrer Krankenhaus. In einer Pressemitteilung erläutern Schneider und weitere Verantwortliche des Hauses den Stand der Dinge. Schneider: „Die aktuelle Lage ist erfreulich ruhig.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung