Lohr

Leserforum: Lohr muss um jeden Besucher ringen

Zum Beitrag der Radinitiative über das Parkdeck vom 19. April erreichte die Redaktion folgende Leserzuschrift:

Man könnte die seltsamen Einwände der Fahrradinitiative mit einem Kopfschütteln abtun, aber dagegen spricht, dass einige der Aktivisten Stadträte von Grünen und SPD sind. Diese können als "schlechte Verlierer" langwierige demokratische Stadtratsentscheidungen offensichtlich nicht verdauen und versuchen deshalb die aktuelle Verkehrsplanung und den Parkdeckneubau mit irreführenden Informationen zu torpedieren.

So ist es völlig hanebüchen Würzburg mit ICE-Bahnhof und ausgedehntem ÖPNV-Angebot inklusive Straßenbahn als Vergleich zu nehmen. Außerdem ist Würzburg als Großstadt mit vielen kulturellen Angeboten dermaßen attraktiv für Gäste, dass es seine Parkraumbewirtschaftung entsprechend restriktiv gestalten kann. Lohr dagegen muss um jeden einzelnen Besucher ringen und dafür sind komfortable Anfahrten und Parksituationen bekanntlich unabdingbar.

Wahrheit ist, es werden keine 300 neuen Parkplätze gebaut, denn das abbruchreife Parkdeck umfasst bereits 168 Stellplätze und wird lediglich auf knapp 300 erweitert. Gleichzeitig bietet sich durch die Aufstockung die Option anderweitig Parkplätze umzunutzen, um dadurch neue wertvolle Flächen zu gewinnen.

Wer behauptet, dass Fußgänger und Radfahrer laut britischer Studie 40 Prozent mehr Umsatz bringen würden als Autofahrer, sollte sich nur an das jüngste wintermäßige Aprilwetter erinnern. Da bräuchte es schon unglaublich viele Hardcore-Radfahrer, um dieses stolze Ziel zu erreichen.

Übrigends Herr Pototzy: Wenn Sie wie ich als Innenstadtbewohnerin fast täglich auf umständlicher Parkplatzsuche wären und an freien Tagen den Wecker fürs Umparken stellen müssten, würden Sie garantiert anders über die Lohrer Parkplatzsituation denken

Ruth Keinert
97816 Lohr

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Lohr
Autofahrer
Demokratie
Fußgänger
Großstädte
Parkplätze und ruhender Verkehr
SPD
Stadträte und Gemeinderäte
Straßenbahnen
Verkehrsplanung
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!