Lohr

Lohrer Jugendherberge wird endgültig geschlossen

Die Lohrer Jugendherberge am Brunnenwiesenweg wird voraussichtlich nicht wieder öffnen. Der Bereich mit Gebäude und Vorplatz gehört dem Landesverband Bayern, die große Außenfläche mit Teichanlage und Mammutbaum (links) der Stadt Lohr.
Foto: Thomas Josef Möhler | Die Lohrer Jugendherberge am Brunnenwiesenweg wird voraussichtlich nicht wieder öffnen. Der Bereich mit Gebäude und Vorplatz gehört dem Landesverband Bayern, die große Außenfläche mit Teichanlage und Mammutbaum (links) der Stadt Lohr.

Das Präsidium des Landesverbands Bayern im Deutschen Jugendherbergswerk hat am Freitag einstimmig die endgültige Schließung der Jugendherberge in Lohr zum Ende des Monats März beschlossen. Der Verband gibt in einer Pressemitteilung am Montag betriebswirtschaftliche Gründe dafür an. Grünen-Stadträtin Mathilde Lembach, Initiatorin einer Unterschriftenaktion für den Erhalt der Jugendherberge, zeigte sich "sehr gefrustet".Nach einem "Tendenzbeschluss" für die Schließung im Januar hätten Präsidium und Vorstand des Landesverbandes "zahlreiche Gespräche mit den politisch Verantwortlichen geführt, um auszuloten, ob – ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung