Erlenbach

Lydia Heim stellt im Galariestübchen aus

Unter dem Motto: 'Wein trifft Kunst' lädt die Künstlerin Lyda Heim aus Karbach zu einer Vernissage und zur Ausstellung ins Galeriestübchen der Familie Diener in Erlenbach ein.
Foto: Josef Laudenbacher | Unter dem Motto: "Wein trifft Kunst" lädt die Künstlerin Lyda Heim aus Karbach zu einer Vernissage und zur Ausstellung ins Galeriestübchen der Familie Diener in Erlenbach ein.

Am Freitag, 3. Mai, um 18 Uhr findet eine Vernissage der Künstlerin Lydia Heim (Karbach) im "Galariestübchen" in Erlenbach bei Familie Diener statt. Das Thema der Ausstellung ist: "Von Natur bis Illusion". Die Ausstellung bleibt bis zum 15. August geöffnet. Lydia Heims Werke zeigen zahlreichen Ortsansichten aus verschiedenen Blickwinkeln.

In der Galerie können Gäste Aquarelle bewundern, besonders Blumen und Landschaften, die naturgetreu gemalt sind. Daneben kann man Acrylgemälde bewundern, die für den Betrachter viel Interpretationsspielraum bieten. Lydia Heim hat vor vielen Jahren mit Aquarellmalerei in der Volkshochschule begonnen, bei Frau Grauer die Maltechnik erlernt, und sich später im Bereich der Acrylmalerei weiterentwickelt.

Der Besucher lernt eine breite Palette von Bildmotiven und Maltechniken kennen und kann sich mit der Künstlerin und Familie Diener bei einem Gläschen Wein darüber austauschen. Jeden ersten und jeden dritten Sonntag, ab 15 Uhr haben Interessierte Gäste die Möglichkeit, das "Galariestübchen" zu besuchen. Familie Diener öffnet ihr "Stübchen" auch auf Nachfrage.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Erlenbach
Karbach
Aquarelle
Aquarellmalerei
Ausstellungen und Publikumsschauen
Malerei mit Acrylfarben
Maltechniken
Vernissagen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!