Lengfurt

Main-Spessart bleibt ein beliebtes Urlaubsziel

Trotz oder wegen der Corona-Pandemie: Die Campingplätze scheinen gut besucht, die Hotels nur etwas weniger. Das Bild ergibt eine nicht repräsentative Umfrage.
Der Campingplatz in Lengfurt ist derzeit gut besucht
Foto: Dorothee May | Der Campingplatz in Lengfurt ist derzeit gut besucht

Die Wohnmobil-Stellplätze in der Region stehen voll, Campingplätze sind auch gut besucht. Ziehen die Menschen also dieses Jahr einen Urlaub im eigenen Land vor statt in die Ferne zu reisen? Sven A. Schmid vom Campingpark Wertheim-Bettingen kann sich momentan über Anfragen nicht beschweren. Auch die Zahl der Gäste aus der näheren Umgebung sei höher als sonst. Dadurch seien die Verluste durch den Lock-Down allerdings auch nicht mehr aufzuholen. Aber die Stimmung und die Disziplin auf den Campingplatz seien sehr gut. "Die Menschen sind froh, dass sie überhaupt raus können und setzen die Auflagen einigermaßen verlässlich um", freut sich Schmid.

Auf seinem Campingplatz setzt er natürlich die aktuellen Corona-Auflagen des Landes Baden-Württemberg um, wobei er sogar aus eigenem Antrieb die Plätze über die verordnete Mindestgröße hinaus vergrößert hat. So ist zwischen den einzelnen Parzellen und Gästen ein größerer Abstand gewährleistet.

Kurzfristig in den Urlaub

Auch der Geschäftsführer des Lengfurter Campingplatzes, Ron van der Hout, freut sich darüber, zusammen mit seinem Team wieder "ordentlich zu tun" zu haben. Er stellt aber in dieser Saison fest, dass sich die Menschen eher kurzfristig entscheiden, in Urlaub zu fahren. Langfristige Buchungen gebe es dagegen selten. Die Gäste informieren sich über eine Wetter-App und fragen dann recht kurzfristig an.

"Die Gäste sind sehr zufrieden, auch das Restaurant ist gut besucht", weiß van der Hout zu berichten. Natürlich setzt er mit seinem Team die aktuellen Corona-Auflagen des Freistaats Bayern um. "Wir haken das Jahr als ,Na ja, ok' ab. Der Umsatz während dem Lock Down an Ostern, Pfingsten und rund um den 1. Mai ist nicht aufzuholen", bedauert der Geschäftsführer. Trotzdem merkt man deutlich, dass bei allen Beteiligten – egal ob Betreiber oder Gäste – die Freude überwiegt.

Nachfrage in Hotels schwächer

Auch in den Hotels der Region soll die Stimmung gut sein. "Es sind aktuell tendenziell etwas mehr Touristen unterwegs. Da jedoch jegliche Veranstaltungen fehlen, liegt die Gesamtauslastung im Hotel noch deutlich unter dem Vorjahr", berichtet Josef Deppisch vom "Hotel Anker" in Marktheidenfeld. Trotzdem genießen die Gäste das schöne Wetter, ein gutes Essen und die tolle Umgebung. Im Restaurant verzeichne das "Hotel Anker" eine gute Nachfrage; es könne bereits die Vorjahreszahlen erreichen. Im Hotelleriebetrieb sieht dies jedoch etwas anders aus.

Das Landhotel "Heimatenhof" in Heimbuchenthal kann sowohl mehr Anfragen als normalerweise üblich um diese Jahreszeit, allerdings weiterhin auch mehr Stornierungen als sonst verbuchen, lautet dort die Auskunft auf Anfrage der Redaktion.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Lengfurt
Heimbuchenthal
Dorothee May
Campingparks
Campingplätze
Gaststätten und Restaurants
Landhotels
Ostern
Pfingsten
Schönes Wetter
Urlaubsziele
Wohnmobil-Stellplätze
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)