Karlstadt

Main-Spessart: Größte PV-Anlagen des Landkreises stehen in Karlstadt

Auf eine Spitzenleistung von insgesamt 1892 Kilowatt bringen es die Photovoltaikanlagen auf den Dächern der Landkreisgebäude und einer Freifläche des Kreises Main-Spessart. Das geht aus der Antwort der Bauverwaltung auf zwei Anfragen hervor.Der Fraktion "Bündnis 90/Die Grünen" beantragte zu prüfen, wie an den kreiseigenen Liegenschaften der Energieverbrauch gesenkt werden kann. Die SPD-Fraktion beantragte, der Kreistag möge beschließen, dass landkreiseigene größere Neubauten für die maximale Gewinnung von erneuerbaren Energien ausgelegt werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!