Marktheidenfeld

MP+Main-Spessart: Was tun, damit im Betrieb kein Corona ausbricht?

Regelmäßig gibt es große Corona-Ausbrüche am Arbeitsplatz. Das ist nicht nur für die Mitarbeiter gefährlich, sondern legt den Betrieb lahm. So wollen Unternehmen das verhindern.
Die Produktion im älteren der beiden Fertig Motors Werke: Mobile Trennwände ermöglichen, beim Arbeiten auch mal die Maske wegzulassen.
Foto: Martin Hogger | Die Produktion im älteren der beiden Fertig Motors Werke: Mobile Trennwände ermöglichen, beim Arbeiten auch mal die Maske wegzulassen.

Betritt man das ältere der beiden Fertig Motors-Werke in Marktheidenfeld, blickt man zuerst einmal sich selbst ins Gesicht. Hüfthoch vor sich zeigt einem ein kleiner Bildschirm, ob man eine Maske trägt und wie hoch die Temperatur des eigenen Körpers ist. Die Technologie ist ähnlich wie bei einer Wärmebildkamera. Das ist aber bei weitem nicht die einzige Maßnahme gegen Corona, die Dietmar Hamberger zeigen möchte. Seit circa vier Jahren ist er Geschäftsführer des Marktheidenfelder Motoren-Bauers. Vor kurzem feierte das Unternehmen zehnjähriges Bestehen.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat