Karlstadt

„Man tritt uns Gäste mit Füßen“

Siegfried Schuldt zeigt die Duschvorhänge, die mal am Po des einen, dann am Po des anderen Campinggastes kleben (Bild links). Gabi und Ralf Bünte an der Entsorgungskloschüssel für Fäkalien (Mitte). Bernd Schubert demonstriert die Höhe der Fenstergriffe (rechts).
Foto: Karlheinz Haase | Siegfried Schuldt zeigt die Duschvorhänge, die mal am Po des einen, dann am Po des anderen Campinggastes kleben (Bild links). Gabi und Ralf Bünte an der Entsorgungskloschüssel für Fäkalien (Mitte). Bernd Schubert demonstriert die Höhe der Fenstergriffe (rechts).

Ein Bekannter von einem Campinggast soll gesagt haben: „Solche Container hatten wir in Afghanistan bei der Bundeswehr auch.“ Die Camper lassen kein gutes Haar an den WC- und Duschcontainern, die heuer als Ersatz für die bisherigen im Freibad aufgestellt wurden. „Wir fühlen uns hier als Gäste mit Füßen getreten“, lautet der Tenor. Bernd und Helga Schubert aus Heusenstamm sind seit Jahrzehnten als Dauercamper auf dem Platz – er seit knapp 40 Jahren, sie war schon mit ihren Eltern vor rund 50 Jahren hier. „Wir sind rundum unzufrieden“, sagt Bernd Schubert, „das ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung