Adelsberg

MP+Militärmaschine setzt erneut Fallschirmspringer über Main-Spessart ab

Rund 30 Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr üben am Dienstag bei Adelsberg das Springen mit einem Fallschirm.
Fallschirmspringer der Bundeswehr üben regelmäßig bei Adelsberg (Archivbild).
Foto: Patrik Böhmer | Fallschirmspringer der Bundeswehr üben regelmäßig bei Adelsberg (Archivbild).

Eine Maschine der Bundeswehr hat am Dienstag abermals Fallschirmspringer über Adelsberg (Lkr. Main-Spessart) abgesetzt. Wie Presseoffizier Thomas Heinl von der Hammelburger Infanterieschule auf Anfrage mitteilt, war dabei diesmal, anders als vor zwei Wochen, kein A400M im Einsatz, sondern eine kleine, zweimotorige Turboprop-Maschine vom Typ M28 Skytruck. Dabei übten laut Heinl rund 30 künftige Fallschirmjäger-Offiziere und -Feldwebel im Rahmen ihrer Laufbahnausbildung.Seit einigen Jahren trainieren Soldatinnen und Soldaten bei Adelsberg regelmäßig das Fallschirmspringen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!