Gemünden

Modehaus Mill spendet Kleider für die BRK-Tafel in Gemünden

Kleiderspende für die Tafel in Gemünden (von links): Armin Stichel (ehrenamtlicher Leiter der Tafel Gemünden), Wolfgang Mill (Inhaber Modehaus Mill) und BRK-Kreisgeschäftsführer Thomas Schlott.
Foto: Jennifer Amend | Kleiderspende für die Tafel in Gemünden (von links): Armin Stichel (ehrenamtlicher Leiter der Tafel Gemünden), Wolfgang Mill (Inhaber Modehaus Mill) und BRK-Kreisgeschäftsführer Thomas Schlott.

Die Tafel Gemünden durfte sich über eine große Kleiderspende von dem Modehaus Mill aus Frammersbach freuen. Während Mill früher selbst produzierte, hat sich das Unternehmen heute auf Markenmode führender Hersteller spezialisiert. Insgesamt sind es über 500 Kleidungsstücke, die das Modehaus der BRK Tafel Gemünden für deren Bedürftigen übergibt, informiert das Rote Kreuz in einer Pressemitteilung.„Über die neuen Herbst- und Winterkleidungsstücke werden sich die Kunden der Tafel sehr freuen“, dankte Kreisgeschäftsführer Thomas Schlott.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung