Aschaffenburg

Mord an 16-Jähriger: Anklage gegen Vater von Mezgin N. erhoben

Hashem N. wurde in der Türkei festgenommen und nach Deutschland ausgeliefert. Nun soll sich der 46-Jährige in Aschaffenburg für den Tod seiner Tochter verantworten.
Mezgin N. verschwand am 4. Mai 2017. Im Dezember 2018 wurde ihre Leiche gefunden. Ihr Vater gilt als des Mordes verdächtig.
Foto: Polizei | Mezgin N. verschwand am 4. Mai 2017. Im Dezember 2018 wurde ihre Leiche gefunden. Ihr Vater gilt als des Mordes verdächtig.

Dreieinhalb Jahre nach dem gewaltsamen Tod der 16-jährigen Mezgin soll sich ihr Vater Hashem N. vor Gericht verantworten. In Aschaffenburg hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen ihn erhoben. Dies bestätigte die Leitende Oberstaatsanwältin Monika Schramm auf Anfrage. Wie der Mann seine Tochter getötet haben soll und was das mögliche Motiv gewesen sein könnte, teilte die Behörde nicht mit.2017 wurde die 16-Jährige als vermisst gemeldetDie 16-jährige Mezgin war im Mai 2017 als vermisst gemeldet worden, nachdem es zuvor wiederholt Polizeieinsätze an ihrem Elternhaus wegen Übergriffen des Vaters gegeben hatte.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat