Triefenstein

Seit 25 Jahren legen sich Pater Eckarts Freunde ins Zeug

Frank Walter Steinmeier bezeichnete Pater Eckart Höfling als "Vorbild für Deutschland". Stützen konnte sich der gebürtige Langenprozeltener auf Helfer aus seiner alten Heimat.
Sie waren Pater Eckart ans Herz gewachsen: die Kinder der Hafenschule in Rio de Janeiro. 
Foto: Günter Reinwarth | Sie waren Pater Eckart ans Herz gewachsen: die Kinder der Hafenschule in Rio de Janeiro. 

Die Gegensätze sind groß: Traumstrände, Copacabana, Ipanema, Zuckerhut, pure Lebensfreude, Favelas, Straßenkinder. Postkarten-Idylle, wohin das Auge schaut. Als die Reisenden nach der Landung auf dem Galeao-Airport mit dem Bus die ersten Elendsviertel auf der Fahrt in das Zentrum von Rio de Janeiro passieren, sehen sie nicht nur die schönen Seiten, sondern auch, dass hier die Armut "wohnt".

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung