Karlstadt

Neue Ansprechpartnerin für Ehrenamtskarte in Main-Spessart

Die neue Ansprechpartnerin für die Ehrenamtskarte in Main-Spessart ist Katharina Rausch.
Foto: Iris Osta | Die neue Ansprechpartnerin für die Ehrenamtskarte in Main-Spessart ist Katharina Rausch.

Als Nachfolgerin von Susanne Reuber ist seit Anfang des Jahres Katharina Rausch die neue Ansprechpartnerin für die Ehrenamtskarte im Landratsamt Main-Spessart. "Ich finde es wichtig und schön, dass wir den Ehrenamtlichen im Landkreis mit der Ehrenamtskarte ein kleines Dankeschön zukommen lassen können", wird Rausch in einer Pressemitteilung des Landratsamtes zitiert.

Das Angebot für die Inhaber der Karte möchte sie erweitern. Sie plant Aktionen von Ausflugsfahrten bis zur Weinprobe, sobald die Corona-Lage es wieder zulässt. Eines ihrer ersten Projekte war ein Newsletter, mit dem sie regelmäßig über die Angebote informiert.

Auch auf Social Media möchte sie die Aktivitäten ausbauen. Gerne würde sie auch mit den Nachbarlandkreisen zusammenarbeiten. "Leider ist es momentan durch Corona sehr schwierig, Neues anzubieten und das Netzwerk zu erweitern", so Rausch. Abgelaufene Ehrenamtskarten können in den meisten Fällen trotz Corona verlängert werden und auch neue Karten beantragt werden, wenn unter normalen Umständen die Voraussetzungen für den Erhalt der Karte erfüllt wären.

Welche Voraussetzungen man für den Erhalt der Karte erfüllen muss, findet man unter www.main-spessart.de unter dem Suchbegriff "Ehrenamtskarte".

Für Fragen steht Katharina Rausch unter Tel.: (09353) 793 11 56 oder per E-Mail: ehrenamtskarte@lramsp.de zur Verfügung.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Karlstadt
E-Mail
Social Media
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!