Lohr

Nicht nur gedeckte Farben im Herbst: Tag der Mode in Lohr

Blick in die menschenleere Lohrer Innenstadt: Die Einzelhändler fühlen sich als 'Bauernopfer' der Corona-Maßnahmen. 
Foto: ArchivLuisa Werthmann | Blick in die menschenleere Lohrer Innenstadt: Die Einzelhändler fühlen sich als "Bauernopfer" der Corona-Maßnahmen. 

Trendige Herbstfarben, neue Stoffe und Schnitte wird der Tag der Mode der Lohrer Werbegemeinschaft am Donnerstag, 14. Oktober, in der Innenstadt zeigen. Die Veranstaltung wird auch ein Gradmesser dafür sein, wie es einem Teil des Einzelhandels nach eineinhalb Jahren Pandemie geht. Um 14.30 Uhr und noch einmal um 16.30 Uhr ist neueste Mode auf dem Catwalk neben dem Gasthaus Schönbrunnen bei O'Lady zu sehen. Angesagt sind nach Angaben von Silke Staab Cognac- und Beigetöne, Steppwesten, auch in längerem Format, lange Jacken und Strickmäntel. Gezeigt werden ferner Kleider in Oversize-Formaten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!