Karlstadt

Online-Seminar „Waldnaturschutz“ für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer

Ein neues Format der AELF  Karlstadt soll sicherstellen, dass Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer auch in Pandemiezeiten Unterstützung bei der Bewirtschaftung ihrer Wälder erhalten.
Foto: Katja Sander | Ein neues Format der AELF  Karlstadt soll sicherstellen, dass Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer auch in Pandemiezeiten Unterstützung bei der Bewirtschaftung ihrer Wälder erhalten.

Am Dienstag, 23. November, startet das kostenlose Online-Seminar „leidenschaftlich vielfältig“ der neu etablierten Fachstelle Waldnaturschutz Unterfranken. In Zusammenarbeit mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Karlstadt (AELF) nehmen Referentinnen und Referenten das Thema Waldnaturschutz in den Fokus. Insgesamt sechs Mal können Waldbesitzerinnen, Waldbesitzer und Waldbegeisterte an der Schwerpunktveranstaltung kostenfrei von zu Hause aus teilnehmen, erklärt der AELF.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!