Lohr

Online-Shop der Lohrer Händler startet

Symbolbild Online-Shop
Foto: Arno Burgi/dpa | Symbolbild Online-Shop

Das Citymanagement und die Werbegemeinschaft in Lohr haben einen Online-Shop ins Leben gerufen.

Mit der Verlagerung der Aktivitäten ins Internet wollen die örtlichen Geschäftsinhaber die finanziellen Verluste verringern, die durch die Geschäftsschließungen entstehen, die wegen der Corona-Krise derzeit vorgeschrieben sind. Der Online-Shop für Lohr geht laut der entsprechenden Pressemitteilung der Werbegemeinschaft Lohrer Handel und Gewerbe sowie der Abteilung Standortförderung & Citymanagement der Stadt Lohr an diesem Dienstag online. Mit Hochdruck sei in den vergangenen Tagen an der Erstellung dieses Shops gearbeitet worden.

Direkt nach der Verkündung der Geschäftsschließungen hat Simone Neubauer, Citymanagerin der Stadt Lohr, den Angaben zufolge über Lisa Straub, Leiterin des Gründerzentrums Starthouse Spessart, einen Kontakt zu den Gründern des Portals www.dorfzeile.de hergestellt. Dabei handelt es sich um eine Verkaufsplattform für regionale Produkte im Landkreis Bad Kissingen. Angelika Winkler, Vorsitzende der Lohrer Werbegemeinschaft, sagte daraufhin zu, gegen Kostenteilung das Knowhow der Bad Kissinger Kollegen für eine vergleichbare Verkaufsplattform für Lohr zu nutzen. Dieses Portal für Lohr wurde so innerhalb von wenigen Tagen entwickelt und ist nun unter der Adresse www.MainLokalShop.de erreichbar, wie der Pressemitteilung weiter zu entnehmen ist.

Kontaktlose Lieferung

"Die Lohrer Händler haben ihre Chance in der Krise genutzt. Über 20 Geschäfte begannen bereits kurz nach Bekanntgabe der Aktion, ihre Produkte für den Online-Shop zu erfassen. Sie bieten damit ihren treuen Kunden und Kundinnen die Möglichkeit, ihre Waren weiterhin lokal zu beziehen. In den nächsten Tagen werden immer mehr Produkte und Geschäfte online gehen", heißt es in der Mitteilung. Eine kontaktlose Lieferung von bestellten Waren sei vorerst im Umkreis von zehn Kilometern um Lohr möglich. "Selbstverständlich werden Hygienemaßnahmen zur Vermeidung von Infektionen eingehalten", wird in der Mitteilung betont.

Interessierte Geschäftsinhaber oder Gemeinden, die sich an dem Online-Shop beteiligen möchten, können sich an Angelika Winkler oder Simone Neubauer wenden. Eine Mitgliedschaft in der Lohrer Werbegemeinschaft ist für die Teilnahme nicht nötig.

Kontakt: mail@aplus-marketing.de (Angelika Winkler), sneubauer@lohr.de (Simone Neubauer).

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Lohr
Pressemitteilung
Gründerzentren
Handel und Vertrieb
Händler
Internetshops
Krisen
Kunden
Lieferungen
Schäden und Verluste
Shop
Standortförderung
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (13)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!