Lohr

Photovoltaik auf früherer Mülldeponie?

Die ehemalige Mülldeponie (rotes Dreieck) befindet sich zwischen Sendelbach und Pflochsbach zwischen Schützenhaus (links) und Holzlagerplatz   (rechts oben).
Foto: Johannes Ungemach | Die ehemalige Mülldeponie (rotes Dreieck) befindet sich zwischen Sendelbach und Pflochsbach zwischen Schützenhaus (links) und Holzlagerplatz (rechts oben).

Die Stadt Lohr will untersuchen lassen, ob die ehemalige Mülldeponie in Sendelbach als Standort für eine Photovoltaik-Anlage taugt. Das wurde am Mittwochabend in der Sitzung des Umweltausschusses des Stadtrats deutlich. Dort war der Jahresbericht über die Nachsorge der 2013/2014 sanierten Deponie Thema.Am Ende nahm Bürgermeister Mario Paul aus den Wortbeiträgen der Räte "die deutliche Bereitschaft mit", dass die Stadt eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gibt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!