Hundsbach

Photovoltaikanlage auf den Weg gebracht

Mit der Änderung des Flächennutzungsplanes und der Erweiterung des dazugehörigen Bebauungsplanes brachte der Eußenheimer Gemeinderat den Bau einer Photovoltaikanlage auf den Weg. Diese soll als Erweiterung um 1,5 Hektar zu der schon bestehenden Anlage  am sogenannten Gießfeld erstellt werden.
Foto: Erst Schneider | Mit der Änderung des Flächennutzungsplanes und der Erweiterung des dazugehörigen Bebauungsplanes brachte der Eußenheimer Gemeinderat den Bau einer Photovoltaikanlage auf den Weg. Diese soll als Erweiterung um 1,5 Hektar zu der schon bestehenden Anlage am sogenannten Gießfeld erstellt werden.

Mit der Änderung des entsprechenden Flächennutzungsplanes und der Erweiterung des dazugehörigen Bebauungsplanes brachte der Eußenheimer Gemeinderat den Bau einer Photovoltaikanlage auf den Weg. Diese soll am sogenannten Gießfeld im Anschluss an die bestehenden Anlage an der Gemarkungsgrenze zwischen Eußenheim und Gössenheim erstellt werden.Dazu erläuterte Bürgermeister Achim Höfling das Prozedere. Bereits am 27. Juli sei die Erweiterung der bestehenden Anlage um 1,5 Hektar beschlossen worden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!