Lohr

Predigtreihe in Lohr zu "1700 Jahre Jüdisches Leben"

Die Evangelische Kirchengemeinde Lohr lädt im Rahmen des Festjahrs und der Kampagne "#beziehungsweise - jüdisch und christlich: näher als du denkst" zu einer Predigtreihe ein. Die Reihe sowie vertiefende Texte in den Gemeindebriefen und Aushänge an der Auferstehungskirche regen an, die enge Verbundenheit des Christentums mit dem Judentum wahrzunehmen, heißt es in einer Pressemitteilung der Kirchengemeinde.

Termine: Sonntag, 25. Juli, 10 Uhr, "Die Hoffnung auf den Messias" (Dekan Till Roth); Sonntag, 1. August, 10 Uhr, "Das erwählte Volk" (Pfarrer Heiner W. Spittler) und Sonntag, 8. August "Israelsonntag", 10 Uhr, "Der Bund mit Gott" (Dekan Till Roth). Jeweils um 10 Uhr in der Evangelischen Auferstehungskirche Lohr.

Musikalisch nimmt Dekanatskantor Mark Genzel Bezug auf die Psalmen, von konkreten Psalmversen, über Psalmlieder, hin zu Psalmtönen. 

Weitere Informationen unter www.lohr-evangelisch.de/gemeindeleben/gottesdienste

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Lohr
Christentum
Evangelische Kirchengemeinden
Gott
Judentum
Psalmen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!