Lohr

MP+Rexroth investiert in Lohr im großen Stil

Der Spatenstich für die neue Logistikhalle bei Bosch Rexroth in Lohr ist erfolgt. So soll das Gebäude aussehen, wenn es fertig ist.
Foto: Bosch Rexroth AG | Der Spatenstich für die neue Logistikhalle bei Bosch Rexroth in Lohr ist erfolgt. So soll das Gebäude aussehen, wenn es fertig ist.

Die Bosch Rexroth AG setzt an ihrem Stammsitz in Lohr (Kreis Main-Spessart) eine ganze Serie an Großinvestitionen fort. Vor wenigen Wochen hat der Bau eines auf rund 20 Millionen Euro veranschlagten neuen Bürogebäudes im Werk I am Rande der Altstadt begonnen. Nun folgte im auf die Sparte Fabrikautomation spezialisierten Werk im Lohrer Süden der Spatenstich für eine große Logistikhalle. Sie soll 100 Meter lang, 60 Meter breit und 24 Meter hoch werden.Die Kosten sind mit 20 Millionen Euro kalkuliert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!