Neustadt am Main

"Riesenattraktion für Erlach"

Die Sanierung und Erweiterung des Kindergarten 'St. Martin', sowie die Erhöhung der Kindergartengebühren beschloss der Gemeinderat Neustadt.
Foto: Jochen Kümmel | Die Sanierung und Erweiterung des Kindergarten "St. Martin", sowie die Erhöhung der Kindergartengebühren beschloss der Gemeinderat Neustadt.

Rund ums Kind drehten sich einige Themen in der Sitzung des Neustadter Gemeinderats am Donnerstagabend im Pfarrheim. Die Gebührensatzung für den gemeindlichen Kindergarten St. Martin brachte das Gremium einstimmig nach der letztmaligen Anpassung vor fünf Jahren auf den aktuellen Stand. Die Erhöhung des Beitrags liegt bei 50 Euro für einen Krippenplatz und 40 bei einem Kindergartenplatz. Im Schnitt buchen die Eltern laut Bürgermeister Stephan Morgenroth fünf bis sechs Stunden. Dies bedeutet, dass ein Kindergartenplatz 110 bis 115 Euro kostet und ein Platz in der Kindergrippe 130 bis 135 Euro.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung