Lohr

Ringen um Stellenabbau bei Bosch Rexroth in Lohr

Die Lohrer Bosch Rexroth AG verzeichnet derzeit in vielen Bereichen eine anziehende Nachfrage. Die Gespräche über Umstrukturierungen und Stellenabbau an den Standorten Homburg/Saar und Lohr gehen unabhängig davon weiter. Im Bild das Werk I, welches vom geplanten Stellenabbau in Lohr betroffen wäre.
Foto: Johannes Ungemach | Die Lohrer Bosch Rexroth AG verzeichnet derzeit in vielen Bereichen eine anziehende Nachfrage. Die Gespräche über Umstrukturierungen und Stellenabbau an den Standorten Homburg/Saar und Lohr gehen unabhängig davon weiter. Im Bild das Werk I, welches vom geplanten Stellenabbau in Lohr betroffen wäre.

Während in der Metallbranche die Tarifverhandlungen feststecken und Warnstreiks anlaufen, beschäftigen derzeit noch ganz andere Verhandlungen viele Mitarbeiter der Lohrer Bosch Rexroth AG. Nämlich die zu der vom Unternehmen angekündigten Verlagerung von unterm Strich rund 75 Arbeitsplätzen weg vom Standort Lohr. Noch sind keine konkreten Schritte vereinbart. Das Unternehmen erklärt jedoch, an seinen Plänen festzuhalten. Der Betriebsrat will die Verlagerungen verhindern und verweist nicht zuletzt auf eine spürbar bessere Auftragslage.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
Inkl. GRATIS Tablet
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Inkl. GRATIS Samsung Tab A7