Karlstadt

Ruder-Club tauft zwei Boote

Im Ruder-Club Karlstadt wurden zwei Boote in Dienst gestellt. Michael Gentsch (rechts) taufte den gelben Doppelzweier in Erinnerung an seinen Olympiaerfolg auf den Namen „Montreal“. Der Kindereiner heißt „Germany's Next Top Boat“.
Foto: Karlheinz Haase | Im Ruder-Club Karlstadt wurden zwei Boote in Dienst gestellt. Michael Gentsch (rechts) taufte den gelben Doppelzweier in Erinnerung an seinen Olympiaerfolg auf den Namen „Montreal“.

"Montreal" und "GNTB" (Germany‘s Next Top Boat) heißen die beiden Boote, die beim Ruder-Club Karlstadt getauft wurden. Michael Gentsch übernahm die Taufe beim Renn-Doppelzweier "Montreal". In dieser kanadischen Stadt startete er bei den Olympischen Spielen 1976 im Doppelvierer. Mit Rang vier verpasste sein Boot nur knapp die Bronzemedaille. Der Weltklasseathlet sprach den jungen Mitgliedern im Ruder-Club Mut zu: "Was ich kann, das könnt ihr auch."

Den Namen für das andere Boot, einen Kindereiner, ermittelten die Jugendlichen in einem Findungswettbewerb und gestalteten auch das passende Logo dazu. Emilia Mergenthal taufte den Einer.

Beim anschließenden offiziellen Anrudern gingen neben diesen beiden Booten zahlreiche andere auf Wasser. Eigentlich haben die Karlstadter dieses Frühjahr schon 6000 Kilometer zurückgelegt. Und am Freitag vor der Bootstaufe dürfte ein neuer Vereinsrekord aufgestellt worden sein: An einem einzigen Tag waren 56 Personen ins Boot gestiegen.

Von: Karlheinz Haase (Ehrenvorsitzender, Ruder-Club Karlstadt 1928 e.V.)

Weitere Artikel
Themen & Autoren / Autorinnen
Karlstadt
Pressemitteilung
Ruder-Club Karlstadt
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!