Karlstadt

Sabine Sitter: Das ist die erste Landrätin von Main-Spessart

Mit 60,3 Prozent wählten die Main-Spessarter Sabine Sitter zur Landrätin. Damit hat die Favoritin gewonnen. Doch wer ist 44-Jährige und für welche Politik steht sie?
Sabine Sitter ist nicht nur die erste Landrätin des Landkreises, sondern hat den Posten zudem nach 36 Jahren den Freien Wählern weggeschnappt. 
Foto: Roland Pleier | Sabine Sitter ist nicht nur die erste Landrätin des Landkreises, sondern hat den Posten zudem nach 36 Jahren den Freien Wählern weggeschnappt. 

Eigentlich hat Sabine Sitter schon vor sechs Jahren gewonnen, als sie gegen den damals amtierenden Landrat Thomas Schiebel verlor. Sitter war spät von der CSU ins Rennen geschickt worden. Trotzdem holte sie 38,6 Prozent der Stimmen. Doch sie hat die Zeit seitdem genutzt, dazugelernt, sich ein Stück neu erfunden. Jetzt, sechs Jahre später, ist die 44-Jährige nicht nur seine Nachfolgerin.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!