Schollbrunn

Schollbrunn: Wie ein Försterpaar (fast) allein ein Traumhaus baute

Blaue Fensterkreuze, die Fassade komplett aus Holz: In Schollbrunn steht ein Haus, das so intelligent konzipiert wurde, dass es jetzt einen Preis gewonnen hat. Ein Besuch.
Axel und Karin Reichert haben ein extrem umweltfreundliches Haus gebaut – und das schon vor 20 Jahren.
Foto: Martin Hogger | Axel und Karin Reichert haben ein extrem umweltfreundliches Haus gebaut – und das schon vor 20 Jahren.

Es stand eigentlich nie zur Debatte, dass es kein Holzhaus wird. Warum auch, ist es doch der Baustoff, mit dem sich Axel Reichert seit Jahrzehnten beruflich beschäftigt. Er ist Förster. "Ich wollte auch ein wenig Werbung für Holz machen", gesteht er mit einem Schmunzeln. Was er und seine Frau Karin aber nicht sind und auch nicht waren, als sie vor über 20 Jahren ihr Haus gebaut haben: Architekten. Trotzdem haben sie ihr Haus weitestgehend im Alleingang entworfen, erzählen sie bei einem Kaffee auf ihrer Terrasse. Das Wissen über Holz war ja schon da, den Rest haben sie sich über Jahre angelesen.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat