Lohr

Schubserei zwischen Radler und Autofahrer

Zu einem Aufeinandertreffen von Autofahrer und Radfahrer kam es am 3. Mai gegen 14 Uhr in einem Lohrer Stadtteil. Der 24-jährige Fahrer eines Autos parkte verbotswidrig im Halteverbot vor einer Bäckerei. Anstoß hieran nahm ein 39-jähriger Radfahrer, der gerade in diesem Moment mit seinem Fahrrad an dem Auto vorbeifuhr. Er wies den Autofahrer auf das Halteverbot hin. Diesen Hinweis quittierte der Autofahrer mit der Aufforderung, der Radfahrer möge sich verpissen, schreibt die Polizei in ihrem Bericht.

Daraufhin kam es zu einer Schubserei zwischen den beiden. Der Autofahrer verspürte hiernach Schmerzen in der Brust, sodass die Polizei verständigt wurde. Ergebnis: Der Autofahrer wurde gebührenpflichtig verwarnt. Gegen den Radfahrer wird wegen Körperverletzung ermittelt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Lohr
Auto
Autofahrer
Fahrräder
Parkplätze und ruhender Verkehr
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!