Schollbrunn

So war der Tag des Schreiners in der Holzmanufaktur in Schollbrunn

Zusammen mit ihren Eltern lernten Kinder am Samstag bei der Holzmanufaktur Pfennig, wie sie eine Futterstelle für Vögel bauen können. Die schönsten Bilder vom Werkeln.
Ramona und Florian Pfenning mit ihren Nachwuchs-Handwerkern: Alle sind stolz auf ihre selbst gebauten Futterstellen für Vögel.
Foto: Dorothee May | Ramona und Florian Pfenning mit ihren Nachwuchs-Handwerkern: Alle sind stolz auf ihre selbst gebauten Futterstellen für Vögel.

Anfang November findet jedes Jahr der "Tag des Schreiners" statt. Heuer war auch die kleine Holzmanufaktur Pfenning aus Schollbrunn mit dabei. Ihr zweitägiges Programm war sehr vielfältig. Es wurden beispielsweise ein Eltern-Kind-Workshop "Wir bauen gemeinsam eine Futterstelle für Vögel" und der Kurs "DIY: Alte Möbel wieder flott machen" angeboten. Den größten Zulauf hatte der "Vesperbrett-Workshop" mit fränkischer Vesper. Unter anderem konnte man sich auch über Bodiversität und Holzkunde informieren. Eine Werkstatt-Führung gab es ebenfalls.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!