Arnstein

Taucher durchkämmten den Arnsteiner Badesee

Laichkraut, Taucherbrillen und -flossen und jede Menge Flaschen,  Glasscherben und Pflastersteine holten die Mitglieder der Arnsteiner Tauchschule 'Balance-Diving' in einer Reinigungsaktion aus dem Arnsteiner Naturbadesee.
Foto: Eichinger-Fuchs | Laichkraut, Taucherbrillen und -flossen und jede Menge Flaschen, Glasscherben und Pflastersteine holten die Mitglieder der Arnsteiner Tauchschule "Balance-Diving" in einer Reinigungsaktion aus dem Arnsteiner Naturbadesee.

Zum zweiten Mal in Folge führte die Arnsteiner Tauchschule „Balance Diving“ eine Säuberungsaktion im Arnsteiner Badesee durch. Bei der Reinigungsaktion im Vorjahr ernteten die Taucher 20 Kubikmeter Laichkraut. „Durch die Reinigungsaktion ist in diesem Jahr wesentlich weniger Bewuchs festzustellen“, sagt Tauchschulchef Ralf Sekui. Dennoch hatten die Taucher unter Leitung von Tauchlehrer Julian Hergenröther einen beachtlichen Ballast zu entsorgen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung