Lohr

Leerstand in der Lohrer Innenstadt: "Trauerspiel" am Vogelsanghaus

Das Vogelsanghaus in der Lohrtorstraße in Lohr. Die Eigentümerin äußert sich öffentlich nicht, was sie weiter mit dem Gebäude vorhat.
Foto: Johannes Ungemach | Das Vogelsanghaus in der Lohrtorstraße in Lohr. Die Eigentümerin äußert sich öffentlich nicht, was sie weiter mit dem Gebäude vorhat.

Seit Jahren liegt es im Dornröschenschlaf, das denkmalgeschützte ehemalige Vogelsanghaus an der Lohrtorstraße 8. Ebenfalls seit Jahren sperrt ein Bauzaun vor dem Haus Teile der Straße ab, um zu verhindern, dass von dem maroden Gebäude Ziegel oder Mauersteine herunter- und Passanten auf den Kopf fallen. Und ebenfalls seit Jahren sind diese Zustände ein öffentliches Ärgernis. Nicht zum ersten Mal kam das Thema nun im Lohrer Stadtrat zur Sprache. Brigitte Riedmann (Freie Wähler) sprach in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur von einem "unmöglichen Zustand".

Weiterlesen mit
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat