Marktheidenfeld

Über 61.000 Euro für die Marktheidenfelder Martinsbräu

Eine Crowdfunding-Aktion bringt einen stattlichen Betrag. Der löst in Coronazeiten zwar nicht alle Probleme, doch die Unterstützung macht der Chefin des Unternehmens Mut.
Scheckübergabe nach der Crowfunding-Aktion zu Gunsten der Marktheidenfelder Martinsbräu: (von links) Brauereichefin Maria Martin und Markus Baumann, Regionaldirektor der Raiffeisenbank Marktheidenfeld.
Foto: Uli Sommerkorn | Scheckübergabe nach der Crowfunding-Aktion zu Gunsten der Marktheidenfelder Martinsbräu: (von links) Brauereichefin Maria Martin und Markus Baumann, Regionaldirektor der Raiffeisenbank Marktheidenfeld.

Zahlreiche Unternehmen in der Region kämpfen nach der Rückschlägen durch die Coronakrise um ihre wirtschaftliche Existenz. Ein Beispiel ist die Marktheidenfelder Martinsbräu, die durch die zeitweise geschlossene Gastronomie und abgesagte Veranstaltungen, wie etwa die Laurenzi-Messe in diesem Jahr, erhebliche Umsatzeinbußen erlitten hat. Doch es gibt auch viele Initiativen, mit denen Firmen die schwere Zeit überstehen wollen: Maria Martin, Chefin der Marktheidenfelder Famlienbrauerei mit rund 20 Mitarbeitern, hatte die Idee zu einer Crowdfunding-Aktion, mit der das Unternehmen unterstützt werden sollte. "Es ...

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
Inkl. GRATIS Tablet
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Inkl. GRATIS Samsung Tab A7