Neustadt am Main

Umgehungsstraße um Neustadt lässt auf sich warten

Der Auftrag für die Erstellung der Außenfassade am Wasserwerk ging für 22 034 Euro an die Firma Stahl aus Esselbach. Die Trinkwassersanierung ist weitgehend abgeschlossen, hieß es in der Sitzung des Gemeinderats Neustadt. Asphaltierungsarbeiten stehen noch an. Mit dem Abschlussbescheid ist Mitte 2022 zu rechnen. Das 35 Jahre alte Pumpwerk Erlach, das Schmutzwasser durch den Maindüker nach Neustadt pumpt, soll mit einer zweiten Pumpe und Schalttechnik ausgestattet werden, um die Betriebssicherheit zu verbessern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!