Gemünden

Vandalismus im Naturpark Spessart: Wegweiser beschädigt

Ein gestohlenes Standortschild im Naturpark Spessart.
Foto: Julian Bruhn | Ein gestohlenes Standortschild im Naturpark Spessart.

Um den erholungssuchenden Wanderern im Spessart an Weggabelungen oder Kreuzungen die Orientierung zu erleichtern, wurden durch den Naturpark Spessart e.V. rund 1000 Wegweiserpfosten mit Beschilderung aufgestellt. Leider häufen sich die Meldungen von beschädigten, zerstörten oder gestohlenen Wegweiserschildern im Naturpark Spessart, heißt es in einer Pressemitteilung des Naturparks Spessart. An einigen Stellen wurden die Standortschilder bereits mehrmals in Folge gestohlen. Dadurch entstünden nicht nur erhebliche Kosten, sondern den Rangern gehe durch die Instandsetzung auch unnötig viel Arbeitszeit verloren, die an anderer Stelle, zum Beispiel im Naturschutz und der Bildungsarbei, wiederum fehlten, so die Mitteilung.

Um dem entgegen zu wirken, wurde die Polizei bereits über die Vorfälle informiert. Außerdem werden laut Mitteilng zukünftig stichpunktartig und zeitlich begrenzt einige Wegweiserstandorte gezielt überwacht. Ebenso sind die Verantwortlichen des Naturparks für Hinweise aus der Bevölkerung dankbar. Kontaktdaten finden sich unter www.naturpark-spessart.de

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Gemünden
Diebstahl
Naturpark Spessart e.V.
Naturparks
Schäden und Verluste
Vandalismus
Zerstörung
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!