Gemünden

Vorverkauf für die Freilichtbühne im Sommer gestartet

Auch die Scherenburgfestspiele in Gemünden waren und sind vom Kultur-Lockdown betroffen. „Der spielfreie Sommer 2020 – ohne Begegnung, Theater und Musik auf der Scherenburg – steckt uns allen noch immer tief in den Knochen“, berichtet Bianca Ditterich als Teil der Geschäftsführung der Scherenburgfestspiele Main-Spessart gGmbH in einer Pressemitteilung. Der komplette Ausfall der Theatersaison traf die "Scherenbürger" besonders bitter, sollte doch 2020 das 30. Jubiläum der Freilichtfestspiele gebührend gefeiert werden.

Nun konzentrieren sich alle Mitwirkenden, unter der künstlerischen Leitung des langjährigen Intendanten Peter Cahn, mit jeder Menge Herzblut und Vorfreude auf die anstehende 30. Spielzeit, die vom 9. Juli bis 15. August 2021 im Innenhof der Burgruine terminiert ist. „Wir bringen drei spannende Produktionen auf die Bühne; da ist für jeden Geschmack etwas Passendes dabei“, freut sich Christoph Michl, ebenfalls Teil der Geschäftsführung, auf den Sommer. „Der Raub der Sabinerinnen“ ist als Theaterstück ein wahrer Komödienklassiker. „Beatles an Bord“ schafft einen gelungenen Mix aus grotesker Comedy sowie Musical mit 20 live gesungenen Beatles-Hits in überraschenden Interpretationen. Und Erich Kästners „Emil und die Detektive“ ist eine turbulente, spaßige Aufführung, geeignet für die gesamte Familie sowie für Vorschulkinder und Schulklassen, so die Mitteilung.

Bereits seit einigen Tagen ist auf der Online-Präsenz der Festspiele der diesjährige Spielplan mit verdichteten Terminen der drei eigenen Stücke sowie für das Gastspiel von Marco Weber („Warum nett“) einsehbar. Am Konzept zur Realisierung des traditionellen Big Band-Abends unter Corona-Bedingungen wird mit den Musikern aktuell noch intensiv gearbeitet; ebenso an weiteren Gastspielen der Saison.

Eintrittskarten ab sofort

Für die reibungslose Abwicklung des Vorverkaufs kommt ein neues Ticketsystem zum Einsatz. Der eigene Wunschplatz kann ab sofort online im interaktiven Sitzplan selbst ausgesucht, direkt gebucht und das Ticket nach der Bezahlung gleich zu Hause ausgedruckt werden.  Neben der Möglichkeit der Online-Buchung steht das Festspielteam auch weiterhin unter  Tel.: (09351) 5424 begleitend beim Kartenkauf zur Seite. Das Festspielbüro in der Gemündener Innenstadt bleibt aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. 

„Wir setzen unsererseits alles daran, dass ein erfolgreicher und sicherer Spielbetrieb im Sommer möglich wird“, verspricht Christoph Michl. Bianca Ditterich ergänzt: „Dazu achten wir vor und hinter den Kulissen strikt auf die Einhaltung ausgeklügelter Abstands- und Hygieneregeln.“

Der Spielplan

Der Raub der Sabinerinnen (Theater): Premiere: Freitag, 9. Juli, 20 Uhr; Dernière: Samstag, 14. August, 20 Uhr.

Beatles an Bord (Musical): Premiere: Freitag, 16. Juli, 20 Uhr, Dernière: Sonntag, 15. August, 20 Uhr.

Emil und die Detektive (Familienstück): Premiere: Samstag, 10. Juli, 15 Uhr, Dernière: Sonntag, 15. August, 15 Uhr.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Gemünden
Eintrittskarten
Erich Kästner
Freilichttheater
Marco Weber
Musical
Peter Cahn
Scherenburg
Scherenburgfestspiele
The Beatles
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!