Waldaschaff

Waldaschaff: Brand in Wohnhaus

Am Samstagvormittag rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand in Waldaschaff aus. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kripo ermittelt zur Ursache.

Gegen 9:15 Uhr wurde die Einsatzzentrale der Polizei über einen Wohnhausbrand in der Aschaffstraße informiert. Die eintreffenden Feuerwehren begannen laut Polizeibericht sofort mit den Löscharbeiten, da die Flammen drohten auf ein Nachbargebäude überzugreifen. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht in den Häusern. Der Schaden beziffert sich nach ersten Erkenntnissen auf rund 150.000 Euro.

Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen zur Brandursache, die derzeit noch völlig unklar ist. Hinweise auf eine vorsätzliche Tat ergaben sich bislang jedoch nicht.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Waldaschaff
Brände
Dachstuhlbrände
Feuerwehren
Kriminalpolizei
Wohnhausbrände
Wohnhäuser
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!