Lohr

Was tun für die geistige Fitness?

Für Samstag, 19. September, lädt das Bezirkskrankenhaus Lohr zum Tag der geistigen Fitness ein. Veranstaltungsort ist von 13 bis 17 Uhr der Festsaal des Krankenhauses.

Bereits zum zehnten Mal ruft der Bundesverband Gedächtnistraining zu einer Aktion auf, um auf seine Arbeit aufmerksam zu machen. Und so bietet auch in diesem Jahr das Bezirkskrankenhaus viele Aktionen rund um die „geistige Fitness“ an.

Tatsache ist, dass die Thematik Gedächtnistraining und geistige Fitness nicht mehr nur in die Jahre nach dem 60. Lebensjahr gehört. Sprach das Gedächtnistraining früher eher ältere Menschen an, so hat sich in Bezug auf die Zielgruppe eine Wandlung vollzogen, heißt es in einer Pressemitteilung der Klinik.

Trend auch an Schulen

Auch die Gruppe der Berufstätigen mache sich Gedanken, die über die rein körperliche Fitness hinausgingen. Inzwischen sei geistiges Training auch für die Zielgruppe Kinder und Jugendliche ein interessantes Thema geworden. Ein ganzheitliches Gedächtnistraining werde immer häufiger in Schulen angeboten. Gerade auf diese Entwicklung möchte das Bezirkskrankenhauses am „Tag der geistigen Fitness“ aufmerksam machen.

Großeltern, Eltern und Kinder haben von 13 bis 14 Uhr die Möglichkeit, einen Denk-Pfad zu durchlaufen. Interessante Übungen erwarten die Besucher an sieben Stationen. Hinweise und Tipps gibt Diätberaterin, Maria Voll, im Festsaal, denn „schlaue Kinder essen richtig“.

Des Weiteren referiert der Kinder- und Jugendpsychiater des Bezirkskrankenhauses, Dr. med. Jürgen Seifert, zum Thema „Lernstörungen im Kinder- und Jugendalter“ mit anschließender Gespräch- und Diskussionsmöglichkeit.

Ein Workshop zum Thema „Life Kinetik“ rundet den Nachmittag ab. Life Kinetik ist eine neue Trainingsform, die das Gehirn mittels nicht alltäglichen koordinativen, kognitiven und visuellen Aufgaben fördert. Bewegungen werden ausgeführt und gleichzeitig das Gehirn gefordert.

Insbesondere Spitzensportler aller Sparten, aber auch Mutter-Kind-Kliniken und Bildungseinrichtungen setzen die neue Trainingsform ein und profitieren von dieser spaßigen und leistungssteigernden Methode.

Das Angebot des Bezirkskrankenhauses richtet sich nicht nur an Kinder. Auch Eltern und Großeltern sind herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl sorgt das Bistro der Lohrer Selbsthilfe GmbH.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Lohr
Redaktion Süd
Bezirkskrankenhaus Lohr
Fitness
Veranstaltungsorte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)