Gemünden

Weiter Fahrkarten im Bahnhof Gemünden und beim Reisebüro Hofmann

Der Fahrkartenschalter im Gemündener Bahnhof und der Verkauf im Reisebüro Hofmann in Karlstadt bleiben geöffnet.
DB-Verkaufsagentur in Gemünden im Bahnhof bleibt offen.
Foto: Björn Kohlhepp | DB-Verkaufsagentur in Gemünden im Bahnhof bleibt offen.

Während es bei Busfahrern keine Fahrkarten mehr gibt und andernorts schon Fahrkartenschalter wegen des Coronavirus schließen, teilt am Montagmorgen Andreas Schmidt von der privat geführten DB-Agentur im Gemündener Bahnhof mit, dass der Fahrkartenschalter geöffnet bleibt – zumindest "solange die Regierung ihn offen lässt", schränkt er ein. Er nehme auch telefonische Bestellungen entgegen und versende Fahrkarten per Post.

Auch Gert Hofmann vom Reisebüro Hofmann in Karlstadt hat weiterhin offen und verkauft Fahrkarten. Er habe schon alleine deswegen geöffnet, weil Kunden derzeit Fahrkarten zurückgeben und Reisen stornieren müssten. Allerdings sagt auch er, er wisse nicht, ob nicht die Öffnungszeiten begrenzt würden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Gemünden
Karlstadt
Björn Kohlhepp
Andreas Schmidt
Bahnhöfe
Fahrkarten
Fremdenverkehr
Reisebüros
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!