Karlstadt

Weltladentag Karlstadt: Karten to go statt Fairem Frühstück

Wie jedes Jahr findet am Samstag vor Muttertag der Weltladentag statt. Die Weltladentage in den vergangenen Jahren zielten auf die Einführung eines Lieferkettengesetzes. Doch nun geht es uns ums Ganze, heißt es in einer Pressemitteilung des Karlstadter Weltladens. Die Welt sei mit tiefgreifenden sozio-ökonomischen und ökologischen Krisen konfrontiert. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie würden viele davon weiter verschärfen. In weiten Teilen der Welt nehme laut Mitteilung die soziale Ungleichheit zu, Umweltzerstörung und Klimawandel schreiten voran.

Aufgrund der Pandemie kann auch in diesem Jahr das "Faire Frühstück" im Hof der Hohen Kemenate in Karlstadt nicht stattfinden. Die Aktionsidee "Wandel to go – Ein Stück Wandel zum Mitnehmen" bietet stattdessen die Möglichkeit, Menschen als Botschafter des sozial-ökologischen Wandels zu gewinnen. An den Schaufenstern des Weltladens werden viele bunte Kärtchen auf eine Leine geklammert. Darauf stehen Handlungsimpulse für den Wandel. Interessierte können sich im Vorbeigehen Impulse für den Alltag mitnehmen und so aktiv Teil des Wandels werden. Die Aktion findet zu den Öffnungszeiten des Weltladens am Samstag von 10 bis 13 Uhr statt.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Karlstadt
Covid-19-Pandemie
Pandemien
Schaufenster
Sozioökonomie
Umweltzerstörung
Weltläden
Ökologie
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!