Stetten

Plakate auf Strecke der Werntalbahn: Polizei bildet Ermittlungskommission

Die Polizei ermittelt weiterhin zu dem Anschlag auf einen ICE im Werntal in Main-Spessart.
Am Freitag war die Polizei personell stark ausgestattet an der Werntalbahn auf der Suche nach Beweisstücken für den Plakate-'Anschlag'.
Foto: Günter Roth | Am Freitag war die Polizei personell stark ausgestattet an der Werntalbahn auf der Suche nach Beweisstücken für den Plakate-"Anschlag".

Es werden weiterhin Ermittlungen geführt zu dem Plakate-"Anschlag" auf einen ICE im Werntal bei Stetten, informiert die Pressestelle der Polizei Unterfranken auf Nachfrage. Es sei eine Ermittlungskommission gegründet worden. Aus ermittlungstaktischen Gründen aber werden noch immer keine näheren Angaben als die bisher bekannten gemacht. Am Dreikönigstag hatten bislang unbekannte Täter mehrere Plakate über das Gleis der Werntalbahn zwischen Thüngen und Eußenheim gespannt und damit einen ICE zu einer Notbremsung gezwungen. Der Zug war gegen 17.20 Uhr auf der Strecke von Schweinfurt nach Gemünden über die ...

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat