Karlstadt

MP+Wettrennen um fahrradfreundliches Karlstadt

Im Handumdrehen ist eine Initiative aufgeploppt, die sich "Karscht macht mobil" nennt. Ebenso schnell findet sie Sympathien und Unterstützer.
Aktueller denn je: Menschen setzen sich dafür ein, dass weniger Autos in Städten unterwegs sind. Hier eine Fahrraddemonstration Anfang April in Berlin.
Foto: Christophe Gateau | Aktueller denn je: Menschen setzen sich dafür ein, dass weniger Autos in Städten unterwegs sind. Hier eine Fahrraddemonstration Anfang April in Berlin.

Plötzlich geht es ganz schnell. Übers Wochenende hat sich eine Gruppe gebildet, die sich für mehr Fahrrad- und Fußgängerfreundlichkeit in Karlstadt einsetzt. "Karscht macht mobil" nennen die Initiatorinnen Sabine Polack, Kerstin Rudolph, Swantje Hopf, Kathrin Schönmeier und Verena Frey die parteifreie Aktion. Sie versuchen, bis Donnerstag 15 Uhr möglichst viele Menschen zu finden, die das Anliegen mit einer digitalen Unterschrift an unterstützen, entweder per Email an kmm@freenet.de oder über Instagram.Warum so kurzfristig?

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat