Karlstadt

Wie schlimm war Weihnachten wirklich?

Ergebnis einer kleinen Umfrage im Raum Karlstadt: Der ein oder andere Kontakt wurde vermisst. Viele fanden es heuer aber entspannter als in früheren Jahren.
Weihnachten 2020 war anders – aber besser oder schlechter?
Foto: Bodo Marks/dpa | Weihnachten 2020 war anders – aber besser oder schlechter?

Das "härteste Weihnachten, das die Nachkriegsgenerationen je erlebt haben", ist geschafft. Mit seinem Ausspruch hat sich Armin Laschet, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen ein Denkmal gesetzt. Eine nicht repräsentative Umfrage im Raum Karlstadt zeigt, dass es viele keineswegs als so hart empfunden haben. "Es war sehr schön", sagt Barbara Seufert aus Stadelhofen rückblickend auf das Weihnachtsfest, "wenn auch anders als sonst." Normalerweise ist Trubel bei der Feier mit zehn Erwachsenen und sieben Kindern zwischen drei und zwölf Jahren. Schon am vierten Advent waren die Seuferts diesmal bei den ...

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat