Lohr

Wohlklingendes Kommerzprodukt

Die Gruppe 'The 12 Tenor' hat die Lohrer Stadthalle bis auf den letzten Platz gefüllt. Vor 725 Zuhörern sangen die Tenöre eine kuriose Mischung aus bekannten Opern-, Musical-, Pop- und Rockmelodien.
Foto: Thomas Josef Möhler | Die Gruppe "The 12 Tenor" hat die Lohrer Stadthalle bis auf den letzten Platz gefüllt. Vor 725 Zuhörern sangen die Tenöre eine kuriose Mischung aus bekannten Opern-, Musical-, Pop- und Rockmelodien.

"Wir singen zwei ganze Opern und ein Lied in sieben Minuten." Diese Ankündigung hatte Alexander Herzog von »"The 12 Tenors" scherzhaft gemeint, aber sie traf es auf den Punkt: Der Auftritt der Gruppe am Mittwoch vor 725 Besuchern in der Stadthalle war professionell, musikalisch in Ordnung und mitreißend für Fans, aber das Repertoire abenteuerlich."Wir sind bis auf den letzten Platz ausverkauft", berichtete die stellvertretende Werkleiterin Simone Neubauer im Gespräch mit der Redaktion.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung