Lohr

Woran es bei der Reaktivierung des Lohrer Stadtbahnhofs hakt

Noch rollt nur auf dem Verkehrsschild ein Personenzug in Richtung Lohrer Stadtbahnhof. Doch die Idee, die Strecke in die Altstadt zu reaktivieren, gibt es noch immer. Allerdings geht es bei der am Beginn einer möglichen Reaktivierung stehenden Potenzialanalyse offenbar nur schleppend voran.
Foto: Johannes Ungemach | Noch rollt nur auf dem Verkehrsschild ein Personenzug in Richtung Lohrer Stadtbahnhof. Doch die Idee, die Strecke in die Altstadt zu reaktivieren, gibt es noch immer. Allerdings geht es bei der am Beginn einer möglichen Reaktivierung stehenden Potenzialanalyse offenbar nur schleppend voran.

Besteht die Aussicht, dass der Bahnhalt am früheren Lohrer Stadtbahnhof für Personenzüge reaktiviert wird? Die Idee gibt es seit Jahren. Doch bildlich gesprochen kam der Prozess seither nur im Tempo einer lahmen Bimmelbahn voran. Nun jedoch kündigt das bayerische Verkehrsministerium auf Anfrage dieser Redaktion an, die Potenzialprognose erstellen zu wollen, die einer Reaktivierung zwingend vorausgehen muss. Man habe, so ein Sprecher des Ministeriums, vor wenigen Tagen von der Stadt Lohr die dafür erforderlichen Daten erhalten.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung