Tauberbischofsheim

28 neue Corona-Fälle bestätigt

Im Main-Tauber-Kreis wurden am Freitag 28 neue Corona-Fälle bestätigt. Es handelt sich in mindestens 21 Fällen um Kontaktpersonen zu bereits bekannten Fällen. 27 Betroffene befinden sich in häuslicher Isolation, eine Person wird stationär behandelt. Für ihre Kontaktpersonen wird, sofern noch erforderlich, Quarantäne angeordnet und eine Testung veranlasst. Die Gesamtzahl der bislang bestätigt infizierten Personen im Landkreis beträgt nun 3297.

Das Gesundheitsamt hat am Freitag auch einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Corona bestätigt. Dabei handelt es sich um einen unter 70-jährigen Mann. Damit sind im Main-Tauber-Kreis mittlerweile 69 Menschen im Zusammenhang mit Corona gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz lag am Freitag, 5. März, bei 57,4. Eine Woche zuvor, am Freitag, 26. Februar, stand der Wert bei 47,6. Die Sieben-Tage-Inzidenz beschreibt die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen je 100 000 Einwohner.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Tauber und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Tauberbischofsheim
Neuinfektionen
Quarantäne
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!