Tauberbischofsheim

Acht Millionen Euro Förderung für Ausbau der Wasserversorgung

Das Regierungspräsidium Stuttgart hat für die Umsetzung der Wasserversorgungskonzeption im Mittleren Taubertal Fördermittel von insgesamt 8,25 Millionen Euro freigegeben. Damit werden Vorhaben der Städte Lauda-Königshofen und Tauberbischofsheim, der Gemeinde Werbach sowie des Zweckverbands Wasserversorgung Mittlere Tauber gefördert, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums. Ziel der Maßnahmen sei es, die Wasserversorgung und somit die Wassergewinnung und Wasseraufbereitung der Verbandsmitglieder zusammenzuführen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung